Meine Geschichte


Meike Statkus AND Migräne
Meike Statkus

Ich kenne Schmerzen aus Erfahrung selbst sehr gut und weiß, wie frustrierend und lang der Weg zur Heilung sein kann. Ich gebe deshalb von ganzem Herzen mein gesammeltes Wissen und meine Erfahrungen weiter, um Ihren Weg zu einem schmerzfreieren Leben abzukürzen!


Ein glückliches Leben: Mit Migräne - aber ohne Schmerz.


Schmerzhafte Jahre: Ich hatte viele Jahre lang chronische Migräne. 3x die Woche waren eher Regel als Seltenheit, tägliche Spannungskopfschmerzen kamen dazu. In diesem Zeitraum gab es für mich keinen Tag ohne Schmerz. Ich empfand es so, als ob sich mein eigener Körper „gegen mich“ wendete. Ich verstand ihn nicht und hatte keine Erklärung dafür.


Coaching-Glück: In dieser Zeit hatte ich das Glück einen kompetenten Coach kennenzulernen, der mit mir an Problemen im Berufs-& Privatleben arbeitete. Dass sich die Auseinandersetzung damit auf meine Schmerzen auswirken könnte, kam mir anfangs nicht in den Sinn. Für mich waren in dieser Zeit Körper & Geist etwas, das streng getrennt voreinander existierte. Durch die Coachings begann sich aber meine Schmerz-Wahrnehmung zu verändern. 


Körper-Vertrauen: Um meinen Körper noch ganzheitlicher zu begreifen, ließ ich mich in Stressmanagement, ZENbo®Balance, Meditation und Yin Yoga ausbilden. Je mehr ich über mich und meinen Körper lernte, desto mehr begann ich ihn zu verstehen. Ich gewann mein Vertrauen in ihn zurück - ein Gefühl, das mir jahrelang komplett abhanden gekommen war.


Schmerz dolmetschen: Schließlich begann ich Neuro-Coaching-Techniken (z.b. EMDR) mit körperbasierten Übungen aus Yoga und Meditation zu kombinieren und bei mir selbst einzusetzen. Nach und nach konnte ich die Schmerz-Signale meines Körpers so immer besser für mich dolmetschen. Auf diese Weise gelang mir selbst das, was keinem Experten bis dahin gelungen war: Ich fand meinen ganz eigenen Weg, um meinen chronischen Schmerz wirklich zu verstehen und konnte meine inneren Blockaden, die ihn begünstigten, auflösen. 


Heute: Ich bin nicht geheilt von Migräne- das ist nach wie vor nicht möglich. Doch ich leide nicht mehr unter ihr, ich habe sie max. 3 x im Jahr, ohne dass sie mich besonders anstrengt. Ich führe ein glückliches Leben mit Migräne- aber ohne ständigen Schmerz! Dass das möglich ist, sehe ich auch an meinen Kunden.



Meine Interessen:


Natürlich habe ich neben meiner Arbeit auch noch ein Privatleben. Aber tatsächlich geht das bei mir sehr ineinander über und ich gestalte sowohl meine Freizeit als auch meine Arbeitszeit mit Dingen & Menschen, die mir gut tun! Auch das hat sich in den Jahren meiner Schmerz-Reise sehr geändert. :-) Ich liebe

  • lange Saunabesuche
  • Kochen mit meinem Partner (wobei ich noch lieber esse als koche..)
  • meine Arbeit als Coach
  • Zeit für Kreativität & Inspiration (Artikel schreiben, malen u.m.)
  • entspanntes Zusammensein mit lieben Menschen
  • Yin Yoga 
  • Spaziergänge in der Sonne und Hunde streicheln :-) 

Mehr über mich erfahren Sie auch auf meiner Instagram-Seite! 

Dort teile ich außerdem Übungen und Inspiration zu Migräne & Schmerzen.

Schauen Sie doch mal vorbei!


@Photo by ChristineRoch