Meine Kunden bringen sehr unterschiedliche Themen mit, die sich im Schmerz zeigen. Besonders wohl fühlen sich bei mir sensible und hochsensible Frauen und Kinder.

 

Das sagen meine Kunden über mich:


KUNDENSTIMMEN


H.T., Coaching zu chronischen Bauchschmerzen

„Mir geht es tatsächlich viel besser! Vor allem die Bauchschmerzen sind weniger geworden. Ich hatte das Gefühl, dass es die ersten Tage & Wochen nach dem Coaching tendenziell sogar erstmal schlimmer geworden ist - aber mittlerweile merke ich wirklich eine Verbesserung! :-)“

 


 Nicole Rauch, Coaching zu Morbus Chron 

„Seit 2006 lebe ich mit der Diagnose Morbus Crohn, die 2016 fast mein Leben beendet hätte. Ich habe vieles gemacht und ausprobiert um mit dieser Erkrankung für mich ein „ normales Leben“ zu führen. Es fehlte allerdings ein Puzzleteil - mein Körper!!! Das wurde mir während und nach dem Coaching mit Meike bewusst. Ich entschied mich für ein Coaching bei Meike, weil mir Ihre warmherzige und authentische Art sofort gut tat - mein Körper entspannte sich ☺️ Dazu kommt Ihr fachliches Wissen, die Selbstcoaching Tools für zuhause und die Kombinationen mit Übungen aus dem ZENbo und YinYoga. Die Übungen sind einfach im Alltag umzusetzen und ich merkte bereits im Coaching meinem Körper näher zu kommen. 

Seit dem fühle ich mich meinem Körper täglich näher als Jahre zuvor und freue mich täglich ihn kennenzulernen. Ich konnte Frieden schließen mit der Erkrankung und sehe sie nun als Teil von mir und nicht mehr als Bedrohung oder gar als Feind. Danke dafür!!!“

 


Daniela Schneider, Coachings zu Migräne

 „Ich habe seit vielen Jahren chronische Migräne und habe schon viel ausprobiert, damit die Schmerzen erträglicher werden. Ich hatte noch nicht davon gehört, dass man bei Migräne auch mit der Methode EMDR arbeiten kann und kann es sehr empfehlen. Es geht nicht darum, gegen die Migräne anzukämpfen, sondern zu verstehen, warum sie sich wann meldet. Ich habe das als sehr hilfreich erlebt, um einen anderen Umgang mit der Migräne zu finden, was bei mir zu mehr Lebensqualität geführt hat! Vielen Dank, liebe Meike!!“

 


M.W. aus München, Coaching zu Migräne 

 „Meike hat eine sehr gute Intuition. Sie stellt genau die richtigen Fragen und kommt so mit ganz viel Leichtigkeit zum Kern, zur Ursache. Durch sie habe ich erkennen dürfen, dass ich nicht einfach „nur“ schlimme Kopfschmerzen habe und dass es dafür bei mir gleich mehrere Ursachen gibt. Das erkannt zu haben, hilft mir enorm mich rechtzeitig abzugrenzen und dem vorzubeugen! Danke Meike!“

 


Evelyn K., Coaching zu familiärem Krankheitsfall

„Ich war über einen längeren Zeitraum regelmäßig mit einem Problem in meinem unmittelbaren sozialen Umfeld konfrontiert. Zwar konnte ich das Problem beschreiben und hatte auch schon Verschiedenes versucht, um die Situation für mich zu „entproblematisieren“, war aber mit meinen eigenen Lösungsversuchen nicht wirklich zufrieden. Und schon das bloße Denken an diese problematische Situation löste in mir ein Gefühl des Unwohlseins und der Beklemmung aus. Ich steckte also irgendwie fest. In dieser Situation hatte ich das Glück, von Meike Statkus gecoacht zu werden. Mit ihrer empathischen, einfühlsamen Art, gepaart mit kristallklaren, klugen Fragen verhalf sie mir dazu, mein Problem auf einer tieferen Ebenen zu erfassen. Ich wurde in die Lage versetzt Ziele zu entwickeln, deren Umsetzung mir zum einen möglich waren, zum anderen unmittelbar weiterhalfen.

Was ich aber mit am Verblüffendsten fand, war die Wirksamkeit der von Frau Statkus angewandten Methode des EMDR: Fühlte ich mich durch das bloße Denken an die Situation unwohl und mein Körper verkrampfte sich, so lösten sich diese körperlichen Reaktionen mit dem Coaching komplett auf! Für diese schnelle, umfassende, und nachhaltig wirkende Unterstützung bin ich Frau Statkus sehr dankbar und empfehle sie mit voller Überzeugung weiter.“

  


Alin, Coaching zu Sturz vom Pferd: 

„Durch einen Sturz vom Pferd hatte ich viel von der Leichtigkeit und meiner Selbstsicherheit auf dem Pferderücken verloren. Ich habe gemerkt wie ich in Schrecksekunden inadäquat reagiere und mein Pferd damit nur verunsichere. Meike hat mir geholfen das Trauma aufzulösen und meine Gelassenheit wiederzufinden, indem wir dieses Trauma geradezu aus meinem Körper und meinem Kopf herausgezogen haben. 

Jetzt sitze ich wieder mit einem breiten Grinsen im Gesicht und der Frage: „Welche Aufgabe meistern wir als nächstes oder wie schnell kommen wir diesen Berg hinauf?“ auf dem Pferd. 

Beeindruckend fand ich, wie schnell Meike das für sie eher unbekannte Thema Pferd-Mensch verstanden hat um zielgenau die richtigen Punkte zu finden, anzusprechen und aufzulösen. 

Ich hätte mir sicherlich ein paar graue Haare sparen können, wäre ich früher gekommen.“


R.B. aus Bonn:

„Ich war echt erstaunt, welche Erkenntnisse über mich selbst herausgepurzelt sind! Die Herangehensweise unter Anleitung mehr über sich selbst durch das eigene Unterbewusstsein zu erfahren, hat auf jeden Fall eine Menge Potenzial. Meike Statkus habe ich als authentischen und „emotional klugen“ Menschen erlebt. Schade, dass die Kasse das nicht übernimmt. Gerade wenn man gedanklich immer wieder um die gleichen Themen kreist, kann ein Neuro-Coaching ein guter Hebel sein, glaube ich.“

 


T.S. aus Bonn, Coaching zu familiärem Stress

„Meike Statkus ist ein absolut einfühlsamer Coach sowohl online als auch live. Zu Beginn der Corona-Krise hatte ich bei ihr ein Online-Coaching zum Herausarbeiten von Entspannungsstrategien für mich selbst und auch für meinen Sohn. Vor dem Coaching hätte ich nie gedacht, dass diese Krisenzeit für mich und meinen Sohn zu einer der schönsten Zeiten in unserem Leben würde und auch zu einem tieferen Verständnis füreinander geführt hat. 

 Es war unglaublich, wie Meike meine große Verunsicherung innerhalb von gut einer Stunde durch aufmerksames Zuhören, lösungsorientierte Fragen und der Entwicklung von Selbsthilfetechniken z.B. bewusstes Atmen, Meditationstechniken in ein positives Gefühl verwandelt, mir das Bewusstsein meiner eigenen Stärke und Lösungsorientiertheit zurückgegeben hat.“

 


T.S. aus Bonn, Coaching zu Trauer:

„Auch bei meinem zweiten Coaching zum Thema Trauerverarbeitung konnte ich dank Meikes professioneller Unterstützung viele Antworten auf meine Fragen finden. Meike Statkus strahlt in ihrem Coaching große Sicherheit aus. Insbesondere in Momenten, wo ich nicht mehr alleine weiter konnte haben ihre gezielten Interventionen (Ringtest + EMDR) mich aufgefangen und weitergehen lassen.
Ich habe es als großes Geschenk empfunden, dieses Thema mit Meike an meiner Seite angehen zu dürfen und kann dies anderen Betroffenen nur wärmstens empfehlen. Ich habe Meike in beiden Coachings als sehr gute Zuhörerin empfunden, die sich perfekt in mein Thema einfühlen, meine „Landkarte“ lesen und mir dadurch mit den passenden Techniken hervorragend helfen konnte. 

Ganz besonders toll ist für mich, dass ich dank der vermittelten Selbsthilfetechniken jetzt auch meinen Körper mehr spüren und „Schmerz“ loslassen kann.“

 


Daniel Schmid:

„Wenige Tage nachdem Meike mit mir gearbeitet hatte, führte ich ein Telefonat mit einem Menschen, mit dem ich seit Jahren immer wieder in Streit gerate. Auch diesmal drohte ich in diese Dauerschleife aus Wut, Frustration und Schmerz zu geraten, doch plötzlich bemerkte ich, wie sich gleich zu Beginn des Gesprächs in meiner Brust alles zusammenzog. Auf einmal wurde mir bewusst, dass mein Stress nicht daher rührte WAS mein Gegenüber mir sagte, sondern WIE er es mir sagte. Es war die Stimme, die mich und meinen Körper unter Stress setzte, die ich als Angriff wahrnahm und so immer mit einem Gegenangriff beantwortet hatte. Das erste Mal seit langer Zeit konnte ich mich jetzt auf das gesprochene Wort konzentrieren, blieb ruhig und aus dem drohenden Streit wurde ein konstruktives Gespräch.

Für viele mag es banal klingen, dass der Körper unserem Gehirn stets Signale schickt, die unser Handeln bestimmt. Doch es gibt einen entscheidenden Unterschied zwischen dem Wissen und dem tatsächlichen Erleben.

 

Ich danke Meike sehr für ihre Hilfe und kann Menschen, die seelische oder körperliche Schmerzen haben, nur ermutigen, es einfach mal auszuprobieren und mit Ihr zu arbeiten.“